Schwarze Pfütze: Tolle Ergebnisse für RP34 Fahrer


Nachdem wir bereits von Levins beiden 3. Plätzen und dem tollen 1. Lauf der MSR Masters berichtet hatten, steht der 2. lauf der MSR masters noch aus:

 

Robin Schaeben holte sich den Holeshot und gewann das Rennen souverän vor allen Verfolgern. Er war damit ganz oben auf dem Treppchen und führt die Meisterschaft mit 47 Punkten und schon sagenhaften 9 Punkten Vorsprung an. Ein super Einstieg in die höhere Klasse.

 

Florian Welzenbach erwischte in Lauf 2 keinen guten Start und stürzte in der Startphase direkt zum 1. Mal. Diesem Sturz sollten noch 3 weitere folgen, wobei er dazwschen jedes mal jede menge Fahrer zurück überholen konnte. Am Ende reichte es noch für einen 9. Platz. Gesamtrang 4 und insgesamt 37 Punkte waren das Ergebnis. Enttäuschend für Ihn, aber dennoch ein guter Start in die Saison.

 

30420497_1692264630868282_4711184729414063434_o

 

Print Friendly

Kommentar verfassen